0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden


0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

Registrieren

» Passwort vergessen

» Überprüfungs-E-Mail zusenden


IBEROGAST flüssig 50 ml

von Bayer Vital GmbH

Artikelnummer: 00514650
Packungsgröße 50 ml
Grundpreis: 31,98 € / 100 ml
statt 21,17 € UBV²
Lieferzeit: 1 Werktag
nur 15,99 € ** UVP¹ 21,17 €
 

 

 

Zusatzempfehlung
nur 20,04 € **
UVP¹ 20,05 €

Packungsgröße 8X10 ml

Grundpreis 25,05 € / 100 ml

ENDOSKIN Moisture Booster Intensivcreme

28%

gespart*
nur 14,39 € **
UVP¹ 20,05 €

Packungsgröße 50 ml

Grundpreis 28,78 € / 100 ml

nur 9,98 € **

Packungsgröße 14 St

Grundpreis 0,71 € / 1 St

OMEPRAZOL Heumann 20 mg b.Sodbr.magensaftr.Hartk.

22%

gespart*
nur 6,98 € **
UBV² 8,95 €

Packungsgröße 14 St

Grundpreis 0,50 € / 1 St

Kunden kauften auch...
nur 12,98 € **

Packungsgröße 20 St

Grundpreis 0,65 € / 1 St

nur 15,98 € **

Packungsgröße 100 St

Grundpreis 0,16 € / 1 St

nur 26,98 € **

Packungsgröße 2X10 ml

Grundpreis 134,90 € / 100 ml

VITAMIN B Komplex-ratiopharm Kapseln

17%

gespart*
nur 13,98 € **
UVP¹ 16,95 €

Packungsgröße 60 St

Grundpreis 0,23 € / 1 St

Iberogast – das pflanzliche Arzneimittel bei Magen-/Darmbeschwerden

Ob eine ungesunde Ernährung, Stress oder eine Erkrankung: Es gibt zahlreiche Faktoren, die Störungen des Magen-Darm-Systems hervorrufen und in der Folge zu vielfältigen und oftmals unangenehmen Beschwerden führen können. Der menschliche Magen-Trakt ist komplex und die Ursache für Bauchkrämpfe, Magenschmerzen, Übelkeit und Blähungen nicht immer eindeutig zu klären. Hier kommen Iberogast Tropfen ins Spiel: Das pflanzliche Arzneimittel mit 9 bewährten natürlichen Wirkstoffen besitzt eine umfassende Wirkung bei Magen- und Darmbeschwerden und bekämpft die unterschiedlichsten Ursachen.

Effektiv behandeln lassen sich mit Iberogast 50 unter anderem folgende Beschwerden:

  • Magenschmerzen und -krämpfe
  • Bauchschmerzen
  • Blähungen und Völlegefühl
  • Sodbrennen
  • Übelkeit

 

Aufgrund der rein pflanzlichen Zusammensetzung ist Iberogast außerdem besonders gut verträglich und kann sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern ab 3 Jahren eingesetzt werden. Es ist daher sinnvoll, die Magentropfen stets in der Hausapotheke vorrätig zu haben – schließlich weiß man nie, was einem vielleicht mal auf den Magen schlagen könnte.

 

 

Magentropfen Iberogast mit dem Multi-Target-Prinzip

 

Iberogast wirkt nach dem Multi-Target-Prinzip, das bedeutet: Die Kombination aus neun unterschiedlichen Pflanzenextrakten wirkt zusammen an verschiedenen Stellen im Magen-Darm-Trakt. Auf diese Weise lassen sich auch gleichzeitig auftretende Symptome effektiv lindern und unterschiedliche Ursachen gezielt bekämpfen. Gerade weil die Ursachen für Störungen des Magen-Darm-Systems so vielfältig, nicht selten schwer zu definieren sind und von empfindlichen Magennerven über eine gestörte Säureproduktion bis hin zu einer gereizten Magenschleimhaut reichen können, empfiehlt sich die effektive Multi-Target Therapie mit Iberogast Magentropfen. Sie vereinen die Wirkungsweisen von Pflanzenextrakten wie Iberis Amara, Angelikawurzel, Kamillenblüten und Melissenblätter miteinander, woraus sich folgende Eigenschaften ergeben:

  • Regulierung der Magenbewegungen
  • Entzündungshemmende Wirkung
  • Unterstützung und Entspannung der Magenmuskulatur
  • Beruhigung der Magennerven
  • Reduzierung von Blähungen
  • Schutz der Magenschleimhaut
  • Reduzierte Säurebildung

 

Diese verschiedenen Effekte von Iberogast bringen das empfindliche Magen-Darm-System wieder ins Gleichgewicht und dämmen die oben genannten Beschwerden zuverlässig ein. Gerade bei gleichzeitig auftretenden Symptomen ist Iberogast daher ein pflanzliches Arzneimittel, das zuverlässig wirkt und Ihnen die ersehnte Linderung verschafft.

 

 

Wie ist Iberogast 50 ml anzuwenden?

 

Da Iberogast flüssig in Form von Tropfen erhältlich ist, gestaltet sich die Einnahme denkbar einfach und bequem. Bei akuten Magen-Darm-Beschwerden können Sie, wenn vom Arzt nicht anders verordnet, das Medikament 3-mal täglich jeweils vor oder zu den Mahlzeiten und zusammen mit etwas Flüssigkeit einnehmen. Aufgrund der guten Verträglichkeit lassen sich mit Iberogast Kinder ab 3 Jahren ebenso wie Erwachsene behandeln und auch über eine längere Dauer kann Iberogast nach Rücksprache mit dem Arzt eingesetzt werden. Sollte sich allerdings nach 1 Woche keine Besserung der Beschwerden einstellen, sollten Sie die Therapie mit Iberogast zunächst abbrechen und einen Arzt aufsuchen, um organische Ursachen für die Symptome abklären zu lassen.

Hinweise zur Dosierung:

  • Kinder von 3 – 5 Jahren: 3-mal täglich je 10 Tropfen
  • Kinder von 6 – 12 Jahren: 3-mal täglich je 15 Tropfen
  • Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene: 3-mal täglich je 20 Tropfen

 

Wichtig: Bitte lesen Sie sich vor der Einnahme gründlich die Packungsbeilage durch und wenden Sie sich bei Fragen an Ihren Arzt oder Apotheker.

Iberogast®. Zur Behandlung von funktionellen und motilitätsbedingten Magen-Darm-Erkrankungen wie Reizmagen- und Reizdarmsyndrom sowie zur unterstützenden Behandlung der Beschwerden bei Magenschleimhautentzündung (Gastritis). Diese Erkrankungen äußern sich vorwiegend in Beschwerden wie Magenschmerzen, Völlegefühl, Blähungen, Magen-Darm-Krämpfen, Übelkeit und Sodbrennen. Das Arzneimittel enthält 31,0 Vol.-% Alkohol. Stand: 09/2018. Bayer Vital GmbH, Kaiser-Wilhelm-Allee 70, 51373 Leverkusen, Deutschland.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
 

 

 

PZN 00514650
Anbieter Bayer Vital GmbH
Packungsgröße 50 ml
Packungsnorm N2
Produktname Iberogast
Darreichungsform Flüssigkeit
alcohol content 31 Vol.-%
Pfl. Arzneimittel ja
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Bereiten Sie das Arzneimittel zu und nehmen Sie es ein. Dazu geben Sie es in ein halbes Glas Wasser oder Tee und rühren um. Vor Gebrauch gut schütteln.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 1 Woche anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

 

Dosierung
Kinder von 3-5 Jahren 10 Tropfen 3-mal täglich vor oder zu der Mahlzeit
Kinder von 6-12 Jahren 15 Tropfen 3-mal täglich vor oder zu der Mahlzeit
Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene 20 Tropfen 3-mal täglich vor oder zu der Mahlzeit

- Verdauungsstörungen, wie:
   + Völlegefühl
   + Blähungen
   + Übelkeit
   + Bauchschmerzen
   + Sodbrennen
   + Leichte krampfartige Magen-Darm-Störungen
   + Reizmagen
   + Reizdarm-Syndrom
   + Magenschleimhautentzündung, unterstützende Behandlung

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen mehreren Pflanzen und wirken als natürliches Gemisch.
Durch die verschiedenen enthaltenen Pflanzen kann das Gemisch je nachdem, ob die Muskulatur des Verdauungstraktes eher verkrampft oder zu schlaff ist, entweder den Muskeltonus anregen oder entspannen. Zudem besitzen einige der enthaltenen Pflanzen auch einen entzündungshemmenden Einfluss.

Zusammensetzung bezogen auf 1 ml Tropfen

0,15 ml Schleifenblumen-Tinktur

0,1 ml Angelikawurzel-Tinktur

0,2 ml Kamillenblüten-Tinktur

0,1 ml Kümmel-Tinktur

0,1 ml Mariendistelfrüchte-Tinktur

0,1 ml Melissenblätter-Tinktur

0,05 ml Pfefferminzblätter-Tinktur

0,1 ml Schöllkraut-Tinktur

0,1 ml Süßholzwurzel-Tinktur

+ Ethanol

 

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Lebererkrankungen

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 3 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

- Leberschädigungen
- Leberversagen

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Korbblütler (lateinischer Name = Kompositen), z.B. Arnika, Ringelblume, Schafgarbe, Sonnenhut und Kamille!
- Vorsicht bei Allergie gegen Gewürze, wie z.B. Anis, Beifuß, Dill, Fenchel, Karotte, Koriander, Kümmel, Paprika, Petersilie, Sellerie und Tomaten!
- Vorsicht bei Allergie gegen Ascorbinsäure (Vitamin C)!
- Das Arzneimittel enthält in geringen Mengen Alkohol, sollte deshalb von Alkoholikern gemieden werden.

Warenkorb

0 Artikel

0,00 €

0
Zur Kasse
Anzahl Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Kundenkonto
Newsletter
Bestellschein